Bewerben Studieren Hoch­schulen Leben

Beglaubigungen


 

    Man unterscheidet zwei verschiedene Arten der :
  • Öffentliche Beglaubigung:
    stammt von einer Deutschen Botschaft oder einem Deutschen Konsulat oder von einem Notar in Deutschland.
    (In Hessen können auch Ortsgerichte öffentliche Beglaubigungen ausstellen.)
     
  • Amtliche Beglaubigung:
    Sie stammt von einer "dienstsiegelführenden" Behörde. Damit sind öffentliche Behörden wie zum Beispiel Bürgerämter oder Notare gemeint. Amtliche Beglaubigungen müssen eine bestimmte Form haben:
    • Sie müssen einen Beglaubigungsvermerk enthalten, der besagt, dass die Kopie mit dem Original übereinstimmt
    • Alle Details auf dem Dienstsiegel und die Unterschrift müssen gut lesbar sein.
    • Wenn die Kopie aus mehreren Seiten besteht, muss kenntlich gemacht sein, dass jede Seite von demselben Dokument stammt, entweder durch "schuppenartige" Heftung und seitenübergreifenden Stempel oder durch gesonderte Beglaubigungsvermerke auf jeder einzelnen Seite (dann muss aber auf jeder Seite des Originals oder in jedem dieser Beglaubigungsvermerke Ihr Name und die Art der Urkunde aufgenommen werden).
    • Wenn das Original ein Prägesiegel trägt (=ins Papier eingedrücktes Siegel), muss dies im Beglaubigungsvermerk ebenfalls erwähnt werden.
  • Tipp: Amtliche Beglaubigungen sind in der Regel kostengünstiger als öffentliche Beglaubigungen. Für amtliche Beglaubigungen in Deutschland empfehlen wir Bürgerämter, da sie relativ preisgünstig sind und die Beglaubigung dann in jedem Fall formgerecht ausgeführt wird.
     
  • Die meisten Hochschulen akzeptieren amtliche Beglaubigungen, die wenigsten bestehen auf öffentlichen Beglaubigungen. Erkundigen Sie sich unbedingt bei den Hochschulen oder für die uni-assist Hochschulen über die Datenbank Bewerbungscheckliste, welche Art der Beglaubigung im Einzelnen akzeptiert wird.
     
  • Auch die Einrichtung, von der das Zeugnis stammt, kann eine Kopie des Zeugnisses beglaubigen. Diese Form der Beglaubigung wird von den meisten deutschen Hochschulen und Behörden akzeptiert, sie ist jedoch keine amtliche Beglaubigung im eigentlichen Sinn
php2all MiniCMS