Bewerben Studieren Hoch­schulen Leben

Hochschulranking

Hochschul-Rankings

Hochschul-Rankings zeigen die besonderen Studienschwerpunkte der Hochschulen und erfassen hauptsächlich, wie Studierende und Professoren deutsche Hochschulen unter bestimmten Aspekten bewerten: Eine Hochschule kann also in einigen Bereichen sehr gut und in anderen weniger gut abschneiden.

Rankings können nur einen ersten Eindruck vermitteln. Es ist wichtig, sich immer auch bei den Hochschulen selbst zu informieren.

Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE)

Das CHE Ranking, das erstmals 1998 erschien und in Kooperation mit der Wochenzeitung "Die Zeit" publiziert wird, stellt momentan das detaillierteste Ranking deutscher Universitäten und Fachhochschulen dar. Es umfasst insgesamt 35 Fächer und spricht damit mehr als drei Viertel aller Studienanfänger an. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile von über 250.000 Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule sowie die Reputation der Fachbereiche unter den Professoren der einzelnen Fächer.
 

Humboldt-Ranking

Mit ihrem Humboldt-Ranking erfasst die Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) alle Forschungsaufenthalte ihrer ausländischen Stipendiaten und Preisträger in Deutschland. Es zeigt, welche Forschungseinrichtungen besonders viele internationale Kontake pflegen und für ausländische Wissenschaftler besonders attraktiv sind.

php2all MiniCMS