Bewerben Studieren Hoch­schulen Leben

Lebenslauf/Curriculum Vitae

Ein tabellarischer Lebenslauf könnte zum Beispiel so aussehen:

  • Tragen Sie erst Ihren Nachnamen und dann Ihren Vornamen ein (wie im Reisepass).
  • Tragen Sie Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort ein.
  • Beachten Sie: Falls Sie sich noch im Ausland befinden, können Sie Ihre dortige Adresse angeben. Geben Sie möglichst immer Ihre E-Mail Adresse und Ihre Telefon-Nummer an.
    Für eine schnellere Kontaktaufnahme ist auch eine Korrespondenzadresse in Deutschland gut: Haben Sie Freunde oder Verwandte in Deutschland, die als Kontaktperson in Frage kommen? Schreiben Sie dann (wie in unserem Beispiel) „c/o“ vor den Namen der Kontaktperson und darunter die Adresse der Kontaktperson: zuerst Straße und Hausnummer, in die Zeile darunter Postleitzahl und Stadt.
  • Geben Sie Ihre Schul- und Studienzeiten ab der Grundschule an. Besonders gute Abschluss-Noten (Sekundarschule oder Studium) können Sie übrigens im Lebenslauf erwähnen, zum Beispiel: „…mit Auszeichnung abgeschlossen“
  • Führen Sie alle Sprachkenntnisse auf, über die Sie verfügen.
  • Sollten Sie bereits berufliche Erfahrung gesammelt haben (Praktika oder eine Ausbildung), führen Sie diese unter einer passenden Überschrift auf.
  • Listen Sie weitere Qualifikationen  auf (zum Beispiel Computer-Kenntnisse).
  • Vermeiden Sie Lücken in Ihrem Lebenslauf und machen Sie Angaben für alle Zeiträume. Achten Sie darauf, dass die Aufzählung Ihrer Tätigkeiten auf dem aktuellen Stand ist.
  • Vergessen Sie nicht, Ihren Lebenslauf mit Datum und Unterschrift zu versehen.
php2all MiniCMS