Bewerben Studieren Hoch­schulen Leben

Struktur der Hochschulen

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Der AStA wird vom Studierendenparlament einer Hochschule zumeist für ein Jahr gewählt. Der AStA vertritt die Interessen der Studierenden gegenüber der Hochschulleitung und der außeruniversitären Öffentlichkeit. Er bildet mehrere Fachreferate mit unterschiedlichen Zuständigkeiten (Finanzen, Hochschulpolitik, Soziales, Kultur, Politische Bildung, Umweltfragen, Fachschaftsangelegenheiten etc.). Rechte und Pflichten des AStA sind in den Hochschulgesetzen der Bundesländer festgelegt.

 

Dekan

Der Dekan vertritt den Fachbereich innerhalb der Hochschule und führt seine Geschäfte. Er sitzt dem Fachbereichsrat vor, bereitet seine Sitzungen vor und führt seine Beschlüsse aus. Der Dekan ist verantwortlich für die Vollständigkeit des Lehrplans sowie für die Einhaltung der Studien- und Prüfungsorganisation.

 

Fachbereichsrat/ Fachschaften

Die Studierenden eines Fachbereichs oder einer Fakultät bilden eine Fachschaft und wählen den Fachbereichsrat (Fakultätsrat), der ihre Interessen vertritt. Dieser besteht aus Hochschullehrern, Studierenden, wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Mitarbeitern einer Fakultät. Seine Arbeit bleibt aber auf den jeweiligen Fachbereich beschränkt.
Die Zusammensetzung der Fachschaften wird von den Studierenden eines Fachbereichs bestimmt. Sie wählen die jeweiligen Fachschaftsvertreter. Die Fachschaften bieten Erstsemester- und Infoveranstaltungen an, organisieren Erstsemester-Fahrten und Partys und vertreten die Interessen der Studierenden eines Fachbereichs gegenüber den Lehrenden.

 

Kanzler

Für die administrative Leitung und Koordinierung der Hochschulorganisation ist der Kanzler verantwortlich. Er ist mit der Führung des nicht-wissenschaftlichen Personals beauftragt und zuständig für den Haushalt und für Rechts- und Verwaltungsaufgaben.

 

Rektor/ Präsident

An der Spitze deutscher Hochschulen steht der Rektor oder neuerdings auch Präsident als akademisches Oberhaupt. Er ist zuständig für die Umsetzung der im Senat einer Hochschule verabschiedeten Beschlüsse und für repräsentative Aufgaben.

 

Senat

Der Senat setzt sich zusammen aus den Dekanen der verschiedenen Fachbereiche, Professoren, wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Mitarbeitern und Studierenden und bildet das wichtigste Entscheidungsgremium in Fragen der Hochschulleitung und -gestaltung. Hier wird die Verfassung einer Hochschule festgelegt und der Rektor/ Präsident gewählt. Weitere Aufgaben des Senats sind unter anderem die Verabschiedung des Haushalts, Entscheidungen zu einzelnen Studiengängen und Erlass der Rahmenbedingungen für Prüfungsordnungen.

 

Studierendenparlament (StuPa)

Das Studierendenparlament (StuPa) wird von allen Studierenden einer Hochschule gewählt. Darin entscheiden die gewählten Vertreter über den Haushaltsplan und die Verwendung von Sozialbeiträgen, aktuelle Themen werden diskutiert, und es gibt eine enge Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), dessen Zusammensetzung auch vom StuPa bestimmt wird.

php2all MiniCMS