Bewerben Studieren Hoch­schulen Leben

Visum und Aufenthalt

  • Bürger so genannter Drittstaaten, die in Deutschland studieren möchten, brauchen für die Einreise nach Deutschland in der Regel ein Visum. Bürger aus EU-, EFTA- und einigen weiteren Staaten benötigen kein Visum. Ausführliche Information zu Einreise- und Aufenthalt finden Sie beim DAAD.
     
  • Für Bürger aus den neuen EU-Staaten gelten in einigen Bereichen (beispielsweise Niederlassungs- oder Arbeitsrecht) noch einige Jahre Übergangsregelungen. Das bedeutet, dass für diesen Personenkreis oftmals noch dieselben Bestimmungen gelten wie für Bürger der Drittstaaten. Hierzu können Sie sich zum Beispiel auf der Seite der Europäischen Kommission informieren.
     
  • Für Studierende gibt es zwei verschiedene Arten von Visa:

    1. Studienbewerbervisum:
    2. Studentenvisum:
    • dient zur Studienvorbereitung (zum Beispiel Deutschkurs),
    • wird erteilt, wenn Sie sich um einen Studienplatz beworben haben, aber noch keine Zulassung haben,
    • gilt im Regelfall für drei Monate, kann auf maximal neun Monate verlängert werden,
    • kann später in ein Studentenvisum umgewandelt werden, wenn Sie zum Fachstudium zugelassen wurden.
    • dient zum Aufenthalt zu Studienzwecken in Deutschland,
    • wird erteilt, wenn Sie eine Zulassung zum Fachstudium haben,
    • wird erstmalig für ein oder zwei Jahre ausgestellt (kann verlängert werden, wenn Sie nach dieser Frist eine Immatrikulationsbescheinigung vorlegen).
  • Sie müssen das "richtige" Visum bei der Deutschen Auslandsvertretung in Ihrem Heimatland beantragen. Touristenvisa oder Sprachkursvisa können nicht nachträglich in ein Studienbewerber- oder Studentenvisum umgewandelt werden.
     
  • Für das Studentenvisum müssen Sie einen Finanzierungsnachweis für die Dauer Ihres Studienaufenthalts in Deutschland vorlegen, da Ausländern die vollständige Finanzierung des Studiums durch Arbeit nicht erlaubt ist.
     
  • In dem Infoblatt des DAAD finden Sie ausführliche Informationen zu Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen für ausländische Studierende und Wissenschaftler im PDF-Format.
     
  • Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland. Die deutsche Auslandsvertretung in Ihrem Heimatland informiert Sie über die notwendigen Unterlagen, die Sie bei der Beantragung des Visums einreichen müssen. Hier finden Sie eine Übersicht aller deutschen Auslandsvertretungen.
     
  • Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge informiert auf seinem Integrations-Portal in Deutsch und Englisch zu den häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Einwanderung und Asylrecht
php2all MiniCMS